Rezept Kräuterlachs aus dem Ofen

Der Lachs bettet sich auf einem feinen Kräuterbett und schmort dabei im Ofen. Währenddessen kannst du dich um die Gäste kümmern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was koche ich, wenn ... ?
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 555 kcal

Zutaten

3 EL
1 Handvoll
2 EL
trockener Wermut (z. B. Noilly Prat; nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 190° vorheizen. Den Lachs kalt abspülen und trocken tupfen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, den Saft der anderen Hälfte auspressen.

  2. 2.

    Eine ofenfeste Form mit 1 EL Öl ausstreichen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. 3 Stängel Dill und die Hälfte vom Kerbel so in die Form legen, dass der Lachs gerade daraufpasst. Übrige Kräuter hacken.

  3. 3.

    Den Lachs auf die Kräuter in der Form legen, mit 1 EL Zitronensaft und nach Belieben Wermut beträufeln, salzen und pfeffern. Die gehackten Kräuter darüberstreuen und leicht andrücken. Mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und mit Zitronenscheiben überlappend belegen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 12-15 Min. garen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Lachs im Ofen garen

Wenn du Lachs im Ofen garen möchtest, kannst du den Fisch entweder mit den Kräutern, Öl und Zitronensaft vorsichtig in Alufolie einwickeln und so in den Ofen geben. Dadurch wird er sehr saftig, weil er beim Garen gleichzeitig im eigenen Sud schwimmt und die Flüssigkeit nicht verdampft. Oder du streichst eine ofenfeste Form mit Öl aus und bettest den Fisch darin im Kräuterbett. Wenn du am Ende der Garzeit für ein paar Minuten die Grillfunktion nutzt, bekommt er auch noch eine schöne Kruste.

Welche Beilage passt zu Lachs?

Zu Ofenlachs kannst du wunderbar frisches, saisonales Gemüse servieren. Das Gemüse kannst du auch gleich mit dem Lachsfilet mitgaren, so bekommt es ein tolles Aroma. Zum Sattmachen kannst du als Beilage Nudeln, Salzkartoffeln oder Reis servieren. 

Welcher Wein passt dazu?

Zu Lachs solltest du auf jeden Fall einen weißen Wein servieren. Sehr gut harmoniert ein Chardonnay mit seinem würzigen Aroma oder auch ein leckerer Burgunder. 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Einfach lecker

den Lachs habe ich heute, wie im Rezept beschrieben, mit frischem Lachs zubereitet. Einfach lecker. meine Befürchtung, dass es zu zitronig werden könnte, war umsonst, der Geschmack ist sehr ausgewogen.

Schmeckt sehr gut aber...

Der Lachs war nach der angegebenen Zeit innen noch nicht durch. Ich glaube das optimale Ergebnis erzielt man mit einer Garzeit von 20 Minuten bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze). Ansonsten sehr gut, werde ich sicherlich wieder probieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login