Homepage Rezepte Räucherforelle mit zweierlei Kürbis

Rezept Räucherforelle mit zweierlei Kürbis

Eigentlich ganz einfach, aber durch die Kombination von Räucherlachs und Kürbis auf zwei Arten angemacht ergibt sich eine eine interessante Vorspeise.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, putzen, entkernen und würfeln. 50 ml Essig mit 50 ml Wasser und ½ TL Salz zum Kochen bringen und den Kürbis darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. zugedeckt, dann 5 Min. offen unter gelegentlichem Rühren dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft und der Kürbis gar ist.
  2. Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und die Blätter fein hacken. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Sahne mit dem Meerrettich und dem Zitronensaft verrühren und die Hälfte der Kürbiswürfel unterrühren. Die Kräuter mit dem Honig und 2 EL Essig verrühren. Den restlichen Kürbis unterrühren. 10 Min. durchziehen lassen. Beide Mischungen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit je einem Forellenfilet auf Tellern anrichten und mit frischem Weißbrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login