Homepage Rezepte Gebackener Rotbarsch süßsauer

Zutaten

1 EL helle Sojasauce
1 EL Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)
2 EL Essig
1 EL Zucker
1 Ei
1 TL Speisestärke + Speisestärke zum Wenden
500 ml Öl zum Frittieren

Rezept Gebackener Rotbarsch süßsauer

Rezeptinfos

30 bis 60 min
205 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Fischfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Mit 1/2 TL Salz und Fünf-Gewürz-Pulver einreiben. Das Eiweiß leicht verquirlen und die Fischstücke darin wenden. Durchziehen lassen.
  2. Paprika waschen, halbieren, entkernen, würfeln. Erbsen antauen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebel achteln, Ingwer und Knoblauch hacken. Sojasauce, Reiswein, Tomatenpüree, Essig, Zucker und 5 EL Wasser verquirlen.
  3. Das Öl im Wok erhitzen. Das Ei verquirlen. Die Fischstücke nacheinander im Ei und in der Speisestärke wenden. Portionsweise im heißen Öl 2-3 Min. backen. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und warm halten.
  4. Das Öl bis auf 2 EL abgießen. Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und das Gemüse darin 2 Min. pfannenrühren. Die Würzsauce angießen. Aufkochen, 2 Min. sanft kochen lassen. Speisestärke mit 3 EL Wasser verquirlen, die Sauce damit binden. Den Fisch kurz in der Sauce erwärmen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login