Homepage Rezepte Gebratenes Gemüse mit Tamarindensauce

Zutaten

Mittelrippen von 8 Chinakohlblättern
2 TL Palmzucker
3 EL helle Sojasauce
3 EL Öl

Rezept Gebratenes Gemüse mit Tamarindensauce

Im Wok knackig kurz gebratenes Gemüse: In der Thai-Küche ein Thema mit unzähligen Varianten - hier mit einer milden fruchtigen Sauce.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
120 kcal
leicht

FÜR 2-4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2-4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Tamarinde für 10 Min. in 8 EL kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in 1 cm große Würfel oder Rauten schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Chinakohlrippen in ebenso große Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Tomaten waschen und klein würfeln, die Stielansätze dabei entfernen. Die Hälfte davon in einem Topf erhitzen. Die Tamarinde gut auspressen, die Flüssigkeit in den Topf geben, die Fasern wegwerfen. Palmzucker und Sojasauce hinzufügen und die Sauce bei mittlerer Hitze in etwa 5 Min. sämig einkochen.
  3. Das Öl im Wok oder in einer schweren tiefen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb anbraten. Das vorbereitete Gemüse bis auf die Tomaten dazugeben und 2-3 Min. unter ständigem Rühren braten. Austernsauce und restliche Tomaten dazugeben, alles noch 1 Min. weiterbraten. Die süßsaure Sauce aus dem Topf zum Gemüse geben und unterrühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login