Rezept Gehackter Speck (Verhackert)

Der Gehackte Speck schmeckt z. B. prima auf Schwarzbrot, aber auch zu Krautsalat oder heiß auf Kartoffelsalat!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Grillvergnügen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

300 g
milder, nicht zu harter Räucherspeck
1
Lorbeerblatt
3
Wacholderbeeren

Zubereitung

  1. 1.

    Den Räucherspeck in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Alles in einer Schüssel mischen. Den Majoran mit den Fingern darüber reiben und unterheben.

  2. 2.

    Das Lorbeerblatt und eine Prise Salz im Mörser fein zerreiben. Die Pfefferkörner zufügen und zerstoßen, die Wacholderbeeren in der Gewürzmischung zerdrücken.

  3. 3.

    Die zerkleinerten Gewürze zum Speck geben und gründlich untermischen. Die Speckmischung einmal durch den Fleischwolf drehen oder im Blitzhacker grob pürieren.

  4. 4.

    Das Gehackte nochmals durchmischen und bei Bedarf nachsalzen. In Steinguttöpfchen füllen und zugedeckt im Kühlschrank noch etwas durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login