Rezept Gewürzbrotsauce zu geschmorten Nackensteaks

Das Brot ist gleich doppelt praktisch - die Sauce wird gebunden und die Gewürze geben ihr gleich ein wenig Aroma.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Saucen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 715 kcal

Zutaten

2 Scheiben
altbackenes gewürztes Bauernbrot (à ca. 80 g)
400 g
6 EL
Öl
1 TL
Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
800 ml
Bratenfond
1/4 TL Fenchelsamen
Mörser

Zubereitung

  1. 1.

    Das Brot in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 3 EL Öl in einem großen Topf (24 cm Ø) erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in ca. 6 Min. goldbraun rösten.

  2. 2.

    Knoblauch und die beiden Paprikasorten einrühren und 1 Min. weiterrösten. Den Bratenfond dazugießen und aufkochen lassen.

  3. 3.

    Das Fleisch trocken tupfen. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, in die heiße Pfanne legen, 1 Min. braten, wenden und noch 1 Min. braten. Dann in die kochende Sauce legen. Das Fleisch sollte mit Sauce bedeckt sein. Brotwürfel und Lorbeer einrühren, zudecken und alles bei kleiner Hitze ca. 1 Std. 10 Min. garen. Das Fleisch soll beim Einstechen schön weich sein.

  4. 4.

    Die Gewürze im Mörser fein zerreiben. Die Sauce mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch mit der Gewürzbrotsauce und einer Beilage servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login