Homepage Rezepte Hähnchen-Kartoffel-Curry

Zutaten

2 EL Öl
200 ml Kokosmilch
3 TL rote Thai-Currypaste
2 TL brauner Zucker
200 g grüne TK-Bohnen
2 Stängel Thai-Basilikum
1 EL Fischsauce

Rezept Hähnchen-Kartoffel-Curry

Kokosmilch und Thai-Currypaste geben hier den Ton an.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
540 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Hähnchenfilet waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  2. In einem Wok oder einer großen Pfanne Öl erhitzen. Zwiebeln und Fleisch darin 2-3 Min. unter Rühren anbraten. Kokosmilch, Currypaste und Zucker zufügen. Kartoffeln dazugeben und ca. 15 Min. mitgaren. Paprikaschoten und Bohnen zugeben und das Gemüse weitere 5-10 Min. garen.
  3. Basilikum waschen, trocknen und Blättchen abzupfen. Gemüse und Fleisch mit Salz und Fischsauce abschmecken. Vor dem Servieren Basilikumblättchen zufügen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Mengen etwas komisch, aber lecker!

Das Gericht war insgesamt etwas mächtig. Ich werde das nächste Mal die Fleischmenge auf 600g reduzieren. Zudem hab ich die Kokosmilch verdoppelt, weil das ganze sonst etwas trocken geworden wäre.

Geschmacklich war es aber klasse - ein schön wärmendes Herbstgericht!

.

ich habe tattvas Tipp befolgt und nicht soviel Fleisch genommen. Die Menge kam mir schon beim Lesen zu viel vor für 4 Personen.

500g Hähnchenfilet, 800g Kartoffeln und 400ml Kokosmilch habe ich verwendet.

Das Gericht gehört ab jetzt zu meinen Favoriten.

Mango!

Habe beim zweiten Mal ähnlich (weniger Fleisch, mehr Kokosmilch) gekocht, jedoch nur die Hälfte der Kartoffeln genommen und Mango hinzugefügt. War noch fruchtiger & hat sehr gut gepasst :D

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login