Homepage Rezepte Hähnchenbrust in Kokosspinat

Zutaten

Rezept Hähnchenbrust in Kokosspinat

Die Hähnchenbrust können Fisch-Freunde auch durch die gleiche Menge Rotbarsch- oder Pangasiusfilet ersetzen. Wie das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und anbraten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
345 kcal
leicht

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und mit Schale in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt in 20-25 Min. (je nach Größe) gar kochen.
  2. Inzwischen den frischen Spinat gründlich waschen und verlesen bzw. TK-Spinat auftauen. Das Hähnchenbrustfilet quer zur Faser in 2-3 cm lange Streifen schneiden, salzen und in Kurkuma wenden, bis das Fleisch rundherum bedeckt ist.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze 2 Min. braten. Herausnehmen und zugedeckt beiseitelegen. Den nassen Spinat in die Pfanne geben, salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen. Kokosmilch und das Fleisch dazugeben, kurz erhitzen. Die Kartoffeln pellen und im Spinat anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Spinat wie beim Inder

Der Spinat schmeckt wie beim Inder. Statt Kartoffeln habe ich Schupfnudel aus dem Kühlregal genommen. Das geht schneller und passt auch gut

Hocherfreut!

Eigentlich war ich ja auf der Suche nach "Spätzle mit Spinat". Die ganzen Nudelsoßen rauf und runter, nichts als Käse mit Spinat. Nicht schon wieder eine Käsesauce, habe ich gedacht. Doch was nun? "Kokosmilch Spinat"? Hey, und dann habe ich mich über den Kommentar von kertigun gefreut: "wie beim Inder".

Das ist doch genau, was ich suche zu Spätzle mit Spinat. Heute geht's zum Inder :)

Toole Farbe.

Schmeckt ausgezeichnet und sieht toll aus. 

Hätt ich nicht gedacht

Spinat ... Kartoffeln ... Kokosmilch, das kam mir als Kombi recht gewagt vor, aber es hat wirklich richtig gut geschmeckt und ist schnell gemacht, also ein absolut alltagstauglicher Leckerbissen. Kommt auf meine Favoritenliste!

Anzeige
Anzeige
Login