Homepage Rezepte Pajeon – Koreanischer Pfannkuchen

Rezept Pajeon – Koreanischer Pfannkuchen

In Korea ist dieser herzhafte Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln ein absolutes Soulfood, das an kalten, regnerischen Tagen gegessen wird.

Rezeptinfos

unter 30 min
554 kcal
leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Sauce zum Dippen

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen und in 3-4 cm lange Streifen schneiden. Grüne und rote Chili ebenfalls klein schneiden.
  2. Für den Teig das Mehl mit Wasser und Ei vermischen. Wenn du normales Weizenmehl verwendest mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln und Chili unter den Teig rühren.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Teig hineingeben und den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten. Sojasauce mit Zucker und Essig verrühren und zu den Pajeon servieren.

Der Pajeon wird auch oft mit frischen Meeresfrüchten zubereitet – dann heißt das Gericht haemul pajeon. Dafür einfach 50 g Cocktail-Shrimps und 100 g Tintenfisch, Muscheln oder Austern kleinschneiden und unter die Teigmasse rühren. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pfannkuchen-Grundrezepte und Tipps für die richtige Zubereitung

Pfannkuchen-Grundrezepte und Tipps für die richtige Zubereitung

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

Herzhafte Pfannkuchen

Herzhafte Pfannkuchen