Homepage Rezepte Hexenhaus aus Butterkeksen

Zutaten

12 Butterkekse
1 kleine Packung weißes Fondant zum Ausrollen
1 kleine Packung rosa Fondant zum Ausrollen
Zuckerperlen in rosa und silber
Dekor-Mix in rosa (Sterne, Perlen, Streusel)

Für den Zuckerguss

125 g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft

Außerdem

Pinsel
Ausstechförmchen

Rezept Hexenhaus aus Butterkeksen

Dieses Knusperhäuschen ist ruck, zuck gemacht und sieht dabei noch richtig niedlich aus.

Rezeptinfos

unter 30 min
239 kcal
leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 12 Butterkekse
  • 1 kleine Packung weißes Fondant zum Ausrollen
  • 1 kleine Packung rosa Fondant zum Ausrollen
  • Zuckerperlen in rosa und silber
  • Dekor-Mix in rosa (Sterne, Perlen, Streusel)

Für den Zuckerguss

  • 125 g Puderzucker
  • 1-2 EL Zitronensaft

Außerdem

  • Pinsel
  • Ausstechförmchen

Zubereitung

  1. Bevor es ans Verzieren geht, müssen die Kekse zugeschnitten werden. Für den Boden und das Dach bleiben die Kekse ganz (insgesamt 3). Ein Keks wird halbiert. Die Hälften bilden die Seitenteile des Häuschens.
  2. Für die Vorder- und Rückseite lege zwei Kekse hochkant vor dich. Nun schneidet ihr die beiden oberen Ecken ab, sodass eine Spitze entsteht.
  3. Für den Zuckerguss an Puderzucker und Zitronensaft vermengen und glatt verrühren.
  4. Nun müssen alle Teile des Hexenhäuschens mit Zuckerguss aneinander geklebt werden. Anschließend gut trocknen lassen.
  5. Nach dem der Guss getrocknet ist, kann verziert werden. Mit Fondant können Fenster und Deko-Elemente ganz nach Lust und Laune ausgestochen werden, Zuckerperlen und Streusel machen sich ebenfalls gut. Die Einzelteile werden wieder mit Hilfe von Zuckerguss an den Häuschen befestigt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Plätzchen-Resteverwertung

Plätzchen-Resteverwertung

Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsplätzchen

Kalorienarme Weihnachtsplätzchen

Kalorienarme Weihnachtsplätzchen