Homepage Rezepte Joghurttörtchen mit Beerensauce

Zutaten

6 Blatt weiße Gelatine
75 g Puderzucker
400 g Sahne
50 g Zucker
6 runde Schokoladenkekse (ca. -8 cm Ø)

Rezept Joghurttörtchen mit Beerensauce

Joghurttörtchen sind ideal für heiße Sommertage: sie belasten nicht und schmecken frisch und säuerlich-fruchtig.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
440 kcal
leicht

Für 6 Förmchen oder Tassen (à 150 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Förmchen oder Tassen (à 150 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Puderzucker und Limettensaft glatt rühren. Die Gelatine leicht ausdrücken, mit 3 EL Joghurtcreme in einem Topf bei kleiner Hitze unter Rühren auflösen. Die Gelatine dann unter die Joghurtcreme rühren. Die Creme in den Kühlschrank stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Inzwischen die Sahne steif schlagen und kalt stellen.
  2. Für die Sauce den Zucker mit 100 ml Wasser in einem Topf aufkochen und bei kleiner Hitze unter Rühren in 5 Min. sirupartig einkochen lassen. Die Beeren waschen und putzen. Frische oder aufgetaute Beeren dazugeben und 3 Min. köcheln lassen. Die Beeren pürieren, leicht abkühlen lassen und durch ein Sieb streichen. Die Sauce kalt stellen.
  3. Die Förmchen oder Tassen kalt ausspülen. Die gelierende Joghurtmasse esslöffelweise unter die Sahne rühren. Die Joghurtcreme in die Förmchen oder Tassen füllen und 3 Std. kalt stellen. Zum Servieren die Törtchen aus den Formen lösen und auf die Kekse stürzen. Mit etwas Beerensauce, frischen Beeren und Minzeblättchen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login