Homepage Rezepte Lamm mit Granatapfelsauce

Zutaten

3 EL Olivenöl
2 EL spanischer Brandy (nach Belieben)
Cayennepfeffer
Olivenöl für die Form

Rezept Lamm mit Granatapfelsauce

Wer Lamm nicht mag, kann dieses maurisch inspirierte Gericht auch mit Hähnchenfleisch zubereiten - in Spanien jedoch ist Lamm neben Schwein das beliebteste Fleisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Granatapfel quer halbieren und die Kerne über einer Schüssel herauslösen. 2 EL Granatapfelkerne beiseite legen, den Rest durch ein Haarsieb passieren, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen. Die Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass auch die bittere weiße Haut entfernt wird. Die Fruchtfleischfilets zwischen den Trennhäutchen über der Schüssel mit dem Granatapfelsaft herausschneiden, um den Saft aufzufangen. Saft und Orangenfilets beiseite stellen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Öl ausstreichen.
  2. Das Fleisch trockentupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehen mit dem Messerrücken ungeschält etwas zerdrücken und dazugeben. Das Fleisch darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. anbraten.
  3. Fleisch und Knoblauch in die Form geben (die Pfanne nicht auswaschen), nach Belieben mit dem Brandy beträufeln und im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) 10-12 Min. braten. Herausnehmen und mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen, bis die Sauce fertig ist.
  4. Die Pfanne wieder erhitzen, den Granatapfel-Orangen-Saft angießen und bei starker Hitze in 1-2 Min. auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Orangenfilets und übrigen Granatapfelkerne dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 2 Min. erwärmen.
  5. Das Fleisch schräg in Stücke schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit der Sauce überziehen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Anzeige
Anzeige
Login