Homepage Rezepte Maissuppe mit Korianderöl

Rezept Maissuppe mit Korianderöl

Die Maissuppe ist schnell und einfach in ihrer Zubereitung, ist aber Dank ihrer Gewürze – Kreuzkümmel und Koriander – eine geschmacklich spannende Suppe.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Mais in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Kreuzkümmel darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. andünsten. Mais, Milch und Brühe dazugeben, alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. garen.
  2. Inzwischen Koriander waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Die Avocado halbieren, Kern und Schalen entfernen. Drei Viertel der Avocado in Würfel schneiden und mit Limettensaft beträufeln, den Rest mit Korianderblättern, übrigem Öl und 4 EL Wasser im Blitzhacker fein pürieren.
  3. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen, salzen und pfeffern. Zum Servieren die Suppe in Schalen verteilen, die Avocadowürfel daraufsetzen und mit dem Avocado-Koriander-Öl beträufeln.

Noch mehr leckere Maissuppen-Rezepte: MaissuppeMaissuppe mit KopfsalatMaissuppe mit Brätklößchen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login