Homepage Rezepte Mediterraner Eiersalat mit Zucchini und Sardellencreme-Dressing

Rezept Mediterraner Eiersalat mit Zucchini und Sardellencreme-Dressing

Eiersalat im sommerlichen, mediterranen Gewand: Kombiniert mit Oliven, Zucchini und Sardellen, träumen wir diesem Rezept von einem Mittelmeerurlaub.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Die Eier in ca. 10 Min. hart kochen. Dann die Eier abschrecken, pellen und quer in dickere Scheiben schneiden.
  2. Inzwischen die Salate putzen, in Blätter teilen, waschen und trocken schleudern oder tupfen. Die Salate quer in Streifen schneiden.
  3. Die Zucchini waschen, putzen und in schmale Stifte schneiden oder hobeln. Die Oliven quer in feine Ringe schneiden.
  4. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und mit Küchenpapier abtupfen. 6 kleine Filets zum Garnieren des Salats beiseitelegen. Die restlichen mit der Gabel zerdrücken, mit dem Frischkäse und dem Joghurt in einen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Sardellencreme-Dressing mit Pfeffer und Zitronenschale würzen. Da die Sardellen sehr salzig sind, wird kein weiteres Salz verwendet.
  5. In eine flache Schale erst die Romanasalat-Streifen geben, darüber die Zucchinistifte einschichten und darauf dann die Eierscheiben bis auf einen kleinen Rest verteilen. Das Dressing über den Salat löffeln und alles mit den beiseitegelegten Sardellenfilets garnieren. Die restlichen Eischeiben und Olivenringe darauf verteilen.

Das Sardellencreme-Dressing passt auch zu: Pellkartoffeln, grünen Bohnen, weißen Bohnenkernen, Roten Beten, Gurken und auf Sandwiches. Gut zum Dippen mit Staudensellerie. (Dressing pro Portion: ca. 220 kcal, 17 g F, 10 g EW, 7 g KH)

Du kannst die Oliven für den Salat auch selbst einlegen. Schau einfach bei unserem Grundrezept für selbst eingelegte Oliven vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)