Homepage Rezepte Muschelnudeln mit Rübstielgemüse

Zutaten

500 g cime di rapa
3 EL Olivenöl
1 frischer roter peperoncino (Chilischote; etwa 10 cm; ersatzweise 2 getrocknete Chilis)

Rezept Muschelnudeln mit Rübstielgemüse

Rübstielgemüse ist hier als Stängelkohl oder Steilmus bekannt. Man kann es ggf. durch zarte Brokkoliröschen eretzen oder damit mischen. Einfach mal ausprobieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Rübstielgemüse waschen, putzen, große harte Blätter und dicke Stängel entfernen. Es sollen etwa 250 g Sprossen übrig bleiben. Diese in 1 cm große Stücke schneiden und in Salzwasser 2-3 Min. blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Im selben Wasser die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen.
  2. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Sardellenfilets darin bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen. Den Knoblauch schälen, dazupressen und kurz mitbraten. Das Rübstielgemüse unterrühren.
  3. Nudeln abgießen und etwas Kochwasser auffangen. Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Alles miteinander vermengen – falls die Mischung zu trocken ist, ein paar Esslöffel Nudelkochwasser hinzufügen – und in vier vorgewärmte Teller füllen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Unbedingt grob gehobelten pecorino oder Parmesan darüberstiegen.

Sehr gutes und bodenständiges aus apulien
Anzeige
Anzeige
Login