Homepage Rezepte Napoleon-Torte

Zutaten

Für die Teigböden

600 g Mehl
250 g Butter
1 Packung Backpulver
100 ml Milch

Für die Creme

1 l Milch
3 Eier
100 g Butter
200 g Zucker
3 EL Mehl

Rezept Napoleon-Torte

Rezeptinfos

mehr als 90 min
648 kcal
mittel
Portionsgröße

10

Zutaten

Portionsgröße: 10

Für die Teigböden

  • 600 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 1 Packung Backpulver
  • 100 ml Milch

Für die Creme

Zubereitung

Die Teigboden

  1. 600g Mehl, Backpulver, Salz vermengen. Die weiche Butter und die Milch einrühren und alles zu einem festen Teig verkneten.
  2. Den Teig in 10 Teile aufteilen und etwa 2mm dick ausrollen und mit Hilfe einer Kuchen Form oder eines Tortenrings in Kreise schneiden und jeweils mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen bei 150 Ober-Unterhitze / 130 Grad Umluft etwa 12 Minuten nacheinander goldbraun backen.
  3. Die Teigreste können ebenfalls mitgebacken werden. Sie dienen am Ende zur Dekoration. Die Böden müssen vollständig ausgekühlt sein, bevor man sie weiterverarbeiten kann.

Die Creme

  1. Eier, Butter, Zucker und Mehl in einer Schüssel mischen.
  2. Die Milch in einem Topf erhitzen und sobald sie aufkocht die Mehlmischung und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben. Auf niedriger Stufe mit einem Handrührgerät mixen bis die Masse dicht und cremig ist. Anschließend für 30 Minuten abkühlen lassen.

Die Torte schichten

  1. Mit Hilfe eines Tortenrings werden nun die fertig gebackenen und ausgekühlten Teigböden abwechselnd mit der Creme geschichtet.
  2. Die Torte im Ring für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach kann der Ring entfernt und die Ränder mit der restlichen Creme bestrichen werden.
  3. Die mitgebackenen Teigreste etwas zerbröseln und damit die Torte rundherum dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Obsttorten

Obsttorten

Number Cakes selber machen

Number Cakes selber machen

Mini-Törtchen

Mini-Törtchen