Homepage Rezepte Nudelplätzchen

Rezept Nudelplätzchen

Knuspriger Imbiss mit herrlicher Kräuterfüllung zum Kaffe oder einem Gläschen Weißwein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
55 kcal
mittel
Portionsgröße

Snack für 4 Personen (30 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Snack für 4 Personen (30 Stück)

Zubereitung

  1. Das Mehl, 1/2 TL Salz, Eier und Eigelbe zu einem glatten Teig verkneten. 30 Min. zugedeckt ruhen lassen. Die Kräuter waschen, die Blätter abzupfen und grob hacken. Einige Blättchen beiseite legen. Die übrigen mit 50 g Parmesan und 2 EL Olivenöl mischen.
  2. Den Teig mit der Nudelmaschine möglichst dünn ausrollen. Die Teigbahn in zwei gleich große Stücke teilen und auf ein bemehltes Küchenbrett legen. Auf das eine Stück in Abständen mit einem Teelöffel kleine Kräuterhäufchen setzen. Die zweite Teigbahn darüber legen. Mit einem Glas runde Plätzchen ausstechen. Den Teig mit der flachen Hand andrücken, damit Luft entweichen kann. Die Ränder fest zusammendrücken.
  3. Das restliche Olivenöl bis auf 1 EL in einer Pfanne erhitzen und die Plätzchen bei mittlerer Hitze auf jeder Seite in etwa 3 Min. goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Noch etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die restlichen Kräuterblätter darin knusprig frittieren. Mit den Nudelplätzchen servieren. Übrigen Parmesan dazureichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login