Homepage Rezepte Panierter Fisch mit Joghurt-Remoulade

Zutaten

2 Eier
je 1 TL Kapern und Kapernsud
2 Cornichons
1 EL Sonnenblumenöl
1 TL Dijon-Senf
200 g Joghurt
2 Eier
1 EL Öl
Öl zum Ausbacken

Rezept Panierter Fisch mit Joghurt-Remoulade

Keine Angst, bei dieser Remoulade brauchen Sie kein schlechtes Gewissen haben. Sie wird ohne Mayonnaise mit Joghurt zubereitet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
470 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Eier in 10-12 Min. hart kochen und in Eiswasser abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Kapern und Cornichons abtropfen lassen und sehr fein hacken. Kräuter waschen und trockenschütteln. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie und Kerbel fein hacken.
  3. Eier pellen und halbieren. Eigelbe herauslösen, mit einer Gabel fein zerdrücken und mit Öl und Senf zu einer Paste verrühren. Joghurt mit dem Schneebesen so lange unterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Kapern, Kapernsud, Cornichons und Kräuter unterrühren. Die Eiweiße sehr fein hacken und unterrühren. Die Remoulade mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.
  4. Rotbarschfilets waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und in 4 Stücke schneiden. Mehl und Semmelbrösel auf zwei tiefe Teller geben. Eier in einem dritten Teller mit dem Öl verquirlen.
  5. Zum Ausbacken Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstücke zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Die Fischstücke je nach Dicke in 4-6 Min. von jeder Seite goldbraun ausbacken. Den Fisch auf Küchenkrepp legen, entfetten und mit der Remoulade servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login