Homepage Rezepte Gebratener Backfisch mit Gurkensalat

Zutaten

150 g Sahnejoghurt
1/2 TL Zucker
1 EL Öl
1 Bund Dill
5-6 EL Semmelbrösel
1 Ei
3 EL Mehl
3 EL Butterschmalz

Rezept Gebratener Backfisch mit Gurkensalat

Sitzen Kinder am Tisch, den Fisch in Streifen schneiden, panieren und als knusprige Fischstäbchen mit Remouladensauce dazu servieren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Fischfilets abwaschen und mit Küchenpapier abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 3 EL Zitronensaft beträufeln. Abgedeckt kühl stellen.
  2. Die Salatgurke schälen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Aus dem Joghurt, dem restlichen Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und Öl eine Salatsauce rühren und mit den Gurken vermischen. Den Dill waschen und trockenschütteln, fein schneiden und untermengen.
  3. Die Petersilie nur verlesen (sie muss trocken sein), die Blätter abzupfen und fein hacken. Auf einem Teller mit den Semmelbröseln vermischen. Das Ei auf einem weiteren Teller verschlagen, Mehl auf einen dritten Teller geben.
  4. Die Fischfilets zuerst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in der Bröselmischung wenden. Die Panade gut festdrücken.
  5. In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Fischfilets darin von jeder Seite 5 Min. goldbraun braten. Den Gurkensalat dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login