Homepage Rezepte Backfisch mit Remoulade

Zutaten

Rezept Backfisch mit Remoulade

Früher gab es freitags Fisch und sonntags Fleisch, doch seit sich Fisch zur Luxusspeise entwickelt hat, darf's gerne auch mal umgekehrt sein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Remoulade Mayonnaise, Joghurt, Senf und Sardellenpaste verrühren. Kapern und Gürkchen fein hacken, mit Kerbel und Estragon untermischen. Kalt stellen.
  2. Die Fischfilets kalt abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Ei in einem tiefen Teller mit ein paar Tropfen Wasser verquirlen. Auf zwei weiteren Tellern Mehl und Semmelbrösel bereitstellen.
  3. In einer großen Pfanne Butterschmalz und Öl erhitzen. Die Fischfilets erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann im Ei, zuletzt in den Bröseln wenden. Ins heiße Fett legen und bei mittlerer Hitze (das Fett soll nur leise brutzeln) auf jeder Seite ca. 5 Min. goldbraun braten. Die Fischfilets aus der Pfanne heben, abtropfen lassen und mit der Remoulade und Zitronenvierteln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login