Homepage Rezepte Portionsgulasch mit Blätterteighaube

Zutaten

2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
1 TL Mehl
3 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
200 ml kräftiger Rotwein (z. B. Cabernet Sauvignon)
500 ml Gemüsebrühe (Instant)
2 Packungen frischer Blätterteig (Kühlregal, à 275 g)
1 Eigelb
4 ofenfeste Portionsschalen (Ø ca. 16 cm)

Rezept Portionsgulasch mit Blätterteighaube

Rezeptinfos

mehr als 90 min
870 kcal
mittel

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch trocken tupfen und in 1-1,5 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, mit den zwei Sorten Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Mehl bestreuen und gut durchmischen.
  2. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und das Fleisch darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 5-10 Min. anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und 2 Min. mitbraten, dann das Tomatenmark einrühren und 1 Min. anrösten. Alles mit einem Schuss Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit 1 Min. einkochen. Den restlichen Rotwein dazugeben, 2 Min. einkochen und die Gemüsebrühe in den Topf gießen.
  3. Alles aufkochen und zugedeckt in ca. 1 Std. 35 Min. bei kleiner Hitze weich kochen. Nach 1 Std. Garzeit gelegentlich testen, ob das Fleisch schon weich ist. Gegebenenfalls das fertige Fleisch herausheben und die Sauce weiter sämig einkochen. Danach das Fleisch wieder zugeben.
  4. Ca. 15 Min. vor Ende der Garzeit den Backofen auf 225° (Umluft: 200°) vorheizen. Aus dem Blätterteig Kreise mit einem etwas größeren Durchmesser als die Portionsschalen ausschneiden. Das Eigelb mit Milch oder Wasser glatt rühren.
  5. Die Schalen am äußeren Rand mit Eigelb einstreichen. Das Gulasch auf die Schalen verteilen, jeweils einen Blätterteigdeckel darauflegen und an den Seiten gut andrücken. Die Oberfläche des Teigs mit der restlichen Eimischung bestreichen. Die Schalen im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen, bis der Blätterteig goldbraun und knusprig ist.
  6. Die Schalen aus dem Ofen nehmen und servieren. Jeder öffnet die knusprige Blätterteighaube über dem Gulasch selbst.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login