Rezept Puten-Nudeln

Gelingt ganz einfach und schmeckt einfach hinreißend! Eine feine Variante fertiger Röstzwiebeln, nämlich frittierte Schalotten, bekommen Sie übrigens im Asienladen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wok
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

3 EL
helle Sojasauce
2 Msp.
Sambal oelek
3 EL
neutrales Pflanzenöl
1 EL
Röstzwiebeln (Fertigprodukt)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch kalt abspülen, trockentupfen und streifig schneiden. Ingwer schälen, fein reiben und mit 2 EL Sojasauce und 1 Msp. Sambal oelek verrühren. Fleisch darin zugedeckt 2 Std. im Kühlschrank marinieren. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung 4-5 Min. garen. Abgießen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Ei mit restlicher Sojasauce und restlichem Sambal oelek verquirlen. Möhren waschen, putzen, schälen und in Stifte schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen.

  3. 3.

    1 EL Öl im Wok erhitzen, die Möhren ca. 2 Min. pfannenrühren, an den Rand schieben. Die Frühlingszwiebeln und Sprossen ca. 1 Min. pfannenrühren, ebenfalls an den Rand schieben. 1 weiteren EL Öl im Wok erhitzen, das Fleisch mit der Marinade ca. 3 Min. pfannenrühren. Die Eimasse darüber gießen, unter ständigem Rühren stocken lassen und an den Rand schieben.

  4. 4.

    Das restliche Öl in den Wok geben, die Nudeln ca. 1 Min. unter ständigem Rühren braten. Alles zusammenrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Röstzwiebeln bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login