Rezept Putenkeule -Mexikanisch- mit dem Slow Cooker

Feurige Putenkeule, butterzart, einfach und lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1000 gr.
Putenoberkeule
500 ml
Tomaten gehackt, frisch und reif oder aus der Dose
1/2 EL
Sojaöl
1 TL
Kreuzkümmel, ungemahlen
1 EL
Ingwer, frisch
3 St.
Knoblauchzehen
2 St.
Paprika rot und gelb oder grün
3 St.
Zwiebeln klein oder 2 groß
100 ml
Gemüsebrühe
4 St.
Jalapeno oder a. Chilis
1 Tel.
getr. Basilikum
1 EL
brauner Zucker
1 EL
Worcestershire Sauce
1 EL
Meersalz
1 Dose
1 Dose Gemüsemais 140 gr. Dosen
Slow Cooker 3,5 l
Cilisalz oder Chilipulver und Salz zum Abschmecken

Zubereitung

  1. 1.

    Die Keule von der Haut befreien und das Fleisch mit dem Knochen in einer Pfanne, mit dem Öl und dem Kreuzkümmel, kurz rundum anbraten.
    Das Fleisch in das Keramikgefäß vom Slow Cooker legen.

  2. 2.

    Die Zwiebeln in grobe Würfel schneiden und mit der 1/2 Zucker kurz anschwitzen, in der Fleischpfanne mit dem Fleischsatz, das sie glasig sind. Die Zwiebeln zu dem Fleisch geben.

  3. 3.

    Die Paprika, würfeln (ca. 1cm, und kurz mit dem restl. Zucker in der gleichen Pfanne, wie die Zwiebeln, kurz etwas karamellisieren und zu dem Fleisch und den Zwiebeln in den Keramiktopf vom Slow Cooker geben.

  4. 4.

    Tomaten, wenn frisch, diese auch kurz in der Pfanne etwas anrösten, vorher in Würfel schneiden.
    Die Tomaten, frisch oder Dose in den Topf geben, alles etwas vermischen, die Gewürze dazu geben und im Slow Cooker auf "High" 4 Stunden köcheln lassen.

  1. 5.

    Ich reiche dazu Arepas.
    Polenta paßt sehr gut, auch ein leckeres Maisbrot.
    Oder das Fleisch vom Knochen nehmen und in Stücke mit der Soße vermischen und mit Tortillas rollen, mit Salat und geriebem Käse und frischen Tomaten Stücken zusätzlich. Guten Appetit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login