Homepage Rezepte Räucherlachs-Tatar mit Meerrettich

Rezept Räucherlachs-Tatar mit Meerrettich

Dieses raffinierte Räucherlachs-Tatar mit einem Hauch von Schärfe ist im Nu zubereitet und schmeckt sehr lecker.

Rezeptinfos

unter 30 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen fein hacken. Den Meerrettich schälen und fein reiben. Saure Sahne, Meerrettich und die Hälfte des Dills verrühren und mit Salz würzen.
  2. Den Räucherlachs in feine Würfel oder Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und 1 EL Saft auspressen. Den Lachs mit Zitronenschale, Zitronensaft, Zwiebelringen, restlichem Dill und Öl verrühren. Das Tatar leicht salzen.
  3. Zum Servieren gegarte Nudeln abtropfen lassen und im heißen Nudelkochtopf mit der Dillcreme verrühren. Die Nudeln in vorgewärmte tiefe Teller geben, das Räucherlachs-Tatar darauf verteilen. Sofort servieren. Das Räucherlachs-Tatar passt besonders gut zu schmalen Bandnudeln, eventuell Spinat-Bandnudeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)