Homepage Rezepte Reisnudeln mit Currybutter

Zutaten

1 TL Currypulver
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 EL Worcestersauce
1 TL Honig

Rezept Reisnudeln mit Currybutter

Die griechischen Reisnudeln werden hier mit einer fernöstlichen Würzbutter kombiniert.

Rezeptinfos

unter 30 min
485 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Schalotte und Ingwer schälen, beides fein würfeln. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale abreiben, den Saft auspressen. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.
  2. Schalotte, Ingwer, Zitronenschale, Chili und Butter in eine Schüssel geben. Mit Curry, Kurkuma, Paprika, Worcestersauce, 2 EL Zitronensaft und Honig mit dem Pürierstab fein mixen. Die Currybutter mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  3. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Currybutter in einer Pfanne schmelzen und die Nudeln ca. 2 Min. darin schwenken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login