Rezept Riesengarnelen mit Basilikum

Zu den gebratenen Riesengarnelen kommt eine selbstgemachte Mayonnaise mit Knoblauch und Sardellenfilets. Eine himmlische Ergänzung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schnell und edel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 705 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Garnelen kalt abspülen und trockentupfen, evtl. den schwarzen Darm mit einem spitzen Messer entfernen. Den Knoblauch schälen. Sardellenfilets kalt abspülen, trockentupfen, fein hacken.

  2. 2.

    Die Eigelbe mit einem Schneebesen verquirlen. Das Öl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl unterschlagen, so dass eine cremige Mayonnaise entsteht. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse dazupressen und nach und nach Zitronensaft, Sardellenfilets und Parmesan unterrühren. Mit Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin kurz anbraten. Den Wein dazugießen und die Garnelen zugedeckt bei schwacher Hitze 3-4 Min. ziehen lassen. Das Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blättchen in Streifen schneiden und unter die Garnelen rühren. Leicht salzen. Mit der Mayonnaise servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login