Homepage Rezepte Sojaghurt

Zutaten

Rezept Sojaghurt

Joghurt lässt sich einfach selber machen. Dazu benötigst du gar nicht viel. Neben Kuhmilch lässt sich auch dieser vegane Joghurt-Ersatz auf Basis von Sojadrink herstellen.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt ca. 900 g

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 900 g

Zubereitung

  1. Den Sojaghurt in eine Schüssel geben. Den Sojadrink in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 5 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen, damit Flüssigkeit verdampft. Dann auf 45-49° abkühlen lassen. Mit dem Finger prüfen: Die Flüssigkeit sollte sich heiß anfühlen, aber einige Sekunden sollte man es gut aushalten können.
  2. Kurz bevor der Drink auf die genannte Temperatur abgekühlt ist, mehrere Gläser heiß ausspülen. Etwa 100 ml des warmen Drinks zum Sojaghurt gießen und mit einem Schneebesen gründlich unterrühren. Diese Mischung zurück in den Topf geben und kurz umrühren.
  3. Die Gläser mit der warmen Mischung befüllen und mit einem Deckel verschließen. Rundherum mit einem Geschirrtuch oder Handtuch umwickeln. Die Gläser sollen gut isoliert sein. Die Mischung ca. 12 Std. bei 43-45° ruhen lassen, bis aus dem Sojadrink Sojaghurt geworden ist.
  4. Den fertigen Sojaghurt verschlossen im Kühlschrank lagern. Es kann sich etwas Molke abtrennen - diese weggießen oder unterrühren.

Tipp: Durch die Zugabe von 2 EL Maisstärke wird der Sojaghurt etwas fester und geschmacklich eine Spur milder, zudem trennt sich während der Lagerung weniger Molke ab. Der Joghurt wird aber auch ohne Stärke stichfest. Für eine dezente Süße und Vanillegeschmack kann man zusätzlich 2 EL Zucker und 1 TL Vanillezucker einrühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vegan backen

Vegan backen

Vegan kochen

Vegan kochen

Healthy Hedonism – mehr als ein Food-Trend

Healthy Hedonism – mehr als ein Food-Trend

Rezeptkategorien