Rezept Süßsaure Kichererbsen

Kichererbsen kann man getrocknet oder bereits vorgegart in der Dose kaufen - hier eine schnelles Gericht mit den lustigen Erbsen aus der Konserve.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indien Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Kichererbsen in ein Sieb schütten und gut mit kaltem Wasser überbrausen, dann abtropfen lassen. Das Tamarindenmark mit 100 ml kochend heißem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Zwiebeln schälen und möglichst fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischote waschen, entstielen und fein hacken.

  3. 3.

    Öl im Wok erhitzen, darin die Zwiebeln unter Rühren hellbraun anbraten. Knoblauch, Ingwer und Chilischote dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Koriander und Kreuzkümmel darüberstreuen, umrühren. Dann die Tomaten untermischen.

  4. 4.

    Das Tamarindenmark mit dem Löffel durch ein feines Sieb direkt in den Wok zu den Tomaten streichen. Mit Zucker und Salz würzen und offen bei großer Hitze in 10-15 Minuten stark einkochen lassen, dabei immer wieder umrühren.

  1. 5.

    Die Kichererbsen unter die Tomaten rühren und bei kleiner Hitze noch etwa 5 Minuten ziehen lassen. Das Koriandergrün mit dem Chaat Masala unter die Kichererbsen rühren und sofort servieren – am besten mit den knusprigen Parathas oder Naan.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login