Rezept Wildheidelbeermousse mit Jogurt

Line

Die Saison frischer Wildheidelbeeren ist kurz und sollte deshalb gut genutzt werden, wie etwa mit dieser leicht säuerlichen Jogurtmousse. Ein perfektes Sommerdessert!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2,5 Blatt
250 g
Wildheidelbeeren (getrennt)
2,5 EL
frischer Limetten- oder Zitronensaft (getrennt)
90 g
weißer Zucker
200 g
Sahnejogurt (am besten griechischer)
200 g
Schlagsahne (plus optional mehr zur Deko)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gelatineblätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser 10 Min. einweichen lassen.

  2. 2.

    150 g der Wildheidelbeeren waschen, abtropfen lassen und in einem hohen Gefäß pürieren, dann durch ein feines Metallsieb streichen und auffangen, Schalenreste im Sieb entsorgen. 75 g Zucker unterrühren.

  3. 3.

    Die Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf erwärmen, bis sie sich vollständig verflüssigt hat, dann den Topf vom Herd ziehen und 2 EL vom Fruchtpüree gut unterrühren.

  4. 4.

    Nun zuerst den Jogurt ins Heidelbeerpüree rühren bis alles gut vermengt ist, dann erst die aufgelöste Gelatine-Heidelbeermischung einrühren (gründlich!). Kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt (nach etwa 15-30 Minuten).

  1. 5.

    200 g Schlagsahne steif schlagen und erst ein Drittel mit einem Schneebesen unter die Heidelbeermasse rühren, dann den Rest behutsam unterheben - die Mousse soll so luftig wie möglich bleiben. In Gläser oder Dessertförmchen füllen und am besten (abgedeckt) über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

  2. 6.

    Vor dem Servieren die restlichen 100 g Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen und zusammen mit 1,5 EL Limettensaft und 1 EL Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

  3. 7.

    Möchte man die Mousse stürzen, empfiehlt sich kurzes Anfrieren bevor man die Form kurz in heißes Wasser taucht. Mit den Heidelbeeren und - optional - geschlagener Sahne servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Wildheidelbeeren bekommen !
Wildheidelbeermousse mit Jogurt  

Dieses Dessert konnte ich am Wochenende servieren, denn bei unserem Bauern gabs diese spez. Heidelbeeren - und sogar 500 g ! Toll, da sieht und schmeckt man echt noch die Natur. Lecker und nicht so schwer.

Nicole Stich
Kompliment, ...

die schaut aber gelungen aus! Zuletzt gab's bei uns eine Variante mit Aprikosenkompott, die war auch nicht zu verachten ;)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login