Rezept Zwiebel-Speck-Pasta mit Salbei

Wenn Sie sich bereits hungrig an den Herd stellen, ist diese rustikale Pastasoße ideal, denn sie ist ratzfatz zubereitet und schmeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was koche ich, wenn ... ?
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 675 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Inzwischen den Speck in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und längs in schmale Streifen schneiden. Den Salbei abreiben.

  2. 2.

    Nudeln ins kochende Salzwasser geben und nach Packungsangabe garen. Währenddessen den Parmesan in grobe Späne hobeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Salbei hineingeben und bei mittlerer Hitze knusprig braun braten, dann herausfischen. Speck und Zwiebeln ins Bratfett geben und goldbraun andünsten, 4-5 EL Nudelkochwasser unterrühren und vom Herd nehmen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Dann sofort (am besten in der Pfanne) mit der Speck-Zwiebel-Mischung mischen, Salbei und Parmesan unterheben und mit Pfeffer übermahlen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login