Geschnetzeltes einfach und richtig zubereiten

Geschnetzeltes zubereiten – und zwar auch für Kochanfänger geeignet! Lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Geschnetzeltes zubereiten und werden Sie zum Kochprofi!

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Geschnetzeltes ist der Mittagstisch-Klassiker schlechthin – und bei Groß und Klein beliebt. Und das Beste daran: Geschnetzeltes lässt sich ganz schnell und vor allem ganz einfach selbst zubereiten. 

Sie brauchen:

  • Filet (Mittelstück): Kalb, Rind, Schwein, Lamm, Hähnchen- oder Putenfilet – je nach Appetit! Vom Metzger Fett und Sehnen entfernen lassen! Oder
  • Geschnetzeltes (bereits vom Metzger vorbereitet) – je nach gewünschtem Arbeitsaufwand

Geschnetzeltes zubereiten:

  • Ganzes Filet waschen, trockentupfen, zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben, dann die Streifen schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Geschnetzeltes portionsweise in die Pfanne geben (der Pfannenboden soll bedeckt sein, das Fleisch soll sich aber nicht "stapeln") und scharf (kurz bei hoher Temperatur) anbraten
  • Fleisch herausnehmen
  • Bratensatz mit Brühe ablöschen
  • Sahne zugeben und einkochen lassen
  • Geschnetzeltes wieder in die Pfanne geben, mit der Sauce mischen, salzen und pfeffern

Und wer sich nicht entscheiden kann – hier ein paar Geschnetzeltes-Rezepte mit verschiedenen Fleischsorten:

 Dazu schmecken KartoffelpüreeRösti, Nudeln, Reis oder Kartoffeln.

 

Geschnetzeltes einfach und richtig zubereiten
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login