Geschnetzeltes einfach und richtig zubereiten

Geschnetzeltes zubereiten – und zwar auch für Kochanfänger geeignet! Lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Geschnetzeltes zubereiten und werden Sie zum Kochprofi!

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Geschnetzeltes ist der Mittagstisch-Klassiker schlechthin – und bei Groß und Klein beliebt. Und das Beste daran: Geschnetzeltes lässt sich ganz schnell und vor allem ganz einfach selbst zubereiten. 

Sie brauchen:

  • Filet (Mittelstück): Kalb, Rind, Schwein, Lamm, Hähnchen- oder Putenfilet – je nach Appetit! Vom Metzger Fett und Sehnen entfernen lassen! Oder
  • Geschnetzeltes (bereits vom Metzger vorbereitet) – je nach gewünschtem Arbeitsaufwand

Geschnetzeltes zubereiten:

  • Ganzes Filet waschen, trockentupfen, zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben, dann die Streifen schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Geschnetzeltes portionsweise in die Pfanne geben (der Pfannenboden soll bedeckt sein, das Fleisch soll sich aber nicht "stapeln") und scharf (kurz bei hoher Temperatur) anbraten
  • Fleisch herausnehmen
  • Bratensatz mit Brühe ablöschen
  • Sahne zugeben und einkochen lassen
  • Geschnetzeltes wieder in die Pfanne geben, mit der Sauce mischen, salzen und pfeffern

Und wer sich nicht entscheiden kann – hier ein paar Geschnetzeltes-Rezepte mit verschiedenen Fleischsorten:

 Dazu schmecken KartoffelpüreeRösti, Nudeln, Reis oder Kartoffeln.

 

Geschnetzeltes einfach und richtig zubereiten
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login