Icon GU-Rezept

Silvestertorte

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 5 (1) - 1 Kommentar
letzter Kommentar von Tupfen am 01.01.10
Kategorien: Backen, Festliches, Kuchen, Silvester & Neujahr
Der saftige Schokokuchen mit einer dünnen Schicht Preiselbeeren ist so lecker, dass es viel zu schade wäre, ihn nur einmal im Jahr zu backen!
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Silvestertorte
Silvestertorte
 
 
150 g Bitterschokolade, 200 g weiche Butter, 200 g Zucker, 6 Eier, 200 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 TL Kakao, 200 g gemahlene Haselnüsse, 300 g Preiselbeeren (aus dem Glas), 200 g Schokoladenglasur (Fertigprodukt), Puderzucker, Backpapier für die Form
Schritt 1
Den Backofen vorheizen. Den Boden der Backform mit Backpapier belegen. Die Schokolade in Stücke brechen und mit Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Herausnehmen und den Zucker unterrühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und mit den Haselnüssen unter den Teig ziehen.
Schritt 2
Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 160° (unten, Umluft 140°) ca. 1 Std. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, das Papier abziehen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Schritt 3
Für die Füllung die Preiselbeeren durchrühren. Den Kuchen auf eine Tortenplatte stürzen und einmal quer durchschneiden. Die Preiselbeeren auf dem unteren Boden verteilen. Den zweiten Boden auflegen. Die Schokoladenglasur nach Packungsangaben erwärmen und die Torte damit überziehen. Trocknen lassen.
Schritt 4
Für die Verzierung kleine Kleeblatt-Schablonen aus festem Karton schneiden. Natürlich können Sie auch andere Glücksbringer als Motiv wählen. Diese auf die Oberfläche der Torte legen und mit Puderzucker bestäuben. Die Schablonen vorsichtig abheben.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Gepostet am 01.01.2010 - melden?
ein sehr schönes
plus

Rezept und der Kuchen duftet herrlich nach Schokolade.

Rezept Steckbrief

Silvestertorte

Zutaten
  • 150 g Bitterschokolade
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Kakao
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 300 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
  • 200 g Schokoladenglasur (Fertigprodukt)
  • Puderzucker
  • Backpapier für die Form
Anzahl Portionen
Für 1 quadratische Kuchenform von 24 × 24 cm (20 Stück)
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
30 bis 60 min
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Kalorien
360 kcal pro Portion
Saison oder Anlass
Silvester & Neujahr
Art der Zubereitung
Backen
Gerichttyp
Kuchen
Verschiedenes
Festliches
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Quitten: kleine Aromawunder
Zu den Quitten-Rezepten

Verrückt nach Quitten: Dieses Aroma sollte niemand verpassen: Hier gibt's die besten Tipps, Tricks und Rezepte für Quitten.

Zu den Quitten-Rezepten

Wiesn für alle!
Zu den Oktoberfest-Rezepten für Daheimgebliebene
Die Küchengötter sind in Wiesn-Stimmung. Für alle Daheimgebliebenen gibt's bei uns die besten bayerischen Rezepte.
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Haselnuss-Salbei-Butter
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Brotaufstrich
Preiselbeer-Torte
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Preiselbeer-Sauce
Bewertet mit 5 (1) - Kommentar schreiben
Herbst, Kochen, Saucen
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Das Hühnerei – es ist einfach da und schon fertig. Früher holte man es sich aus dem Hühnerstall, heute bekommt man es ganz einfach beim Kaufmann. mehr...
Die wahre Heimat des Brotes liegt in Europa, wo man es so hoch schätzt wie anderswo Reis, Mais oder Hirse. mehr...
So klein, so mächtig: Nüsse ohne Schale (also die Kerne) enthalten bis zu etwa 60 % Fett, viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Eiweiß. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
Gebratener Tofuvor 0 Sekunden
scholle mit spinatvor 3 Sekunden
500gvor 9 Sekunden