Wünsch’ dir was - Endlich Erdbeeren!

Wer als Kind Erdbeeren mit gezuckerter (Kondens-)Milch geliebt hat, der wird diese suppige Nachspeise lieben. Ganz wichtig, gut gekühlt genießen!

erdbeermilchreis-800_7454
1
Kommentare
Nicole Stich

In unserer letzten Redaktionsrunde wurden Wunschideen für mein nächstes Kolumnen-Rezept wild durcheinander geworfen, die Stichworte “Pinguine” und “Einhörner” habe ich noch besonders gut in den Ohren. Doch die wahrscheinlich beliebteste aller Beeren stach sie alle aus: Wir einigten uns auf ein Erdbeerrezept, noch dazu eins, das etwaige nostalgische Kindheitserinnerungen wiederaufleben lassen würde. Denn jeder hatte sofort sein Lieblingserdbeerrezept aus der Kindheit parat, die alle eines einte: Sie waren absolut unspektakulär, eigentlich nichts, was den Namen Rezept überhaupt rechtfertigen würde. Die Rede ist von klassisch gezuckerten Erdbeeren, wahlweise mit Schlagsahne oder (Kondens-)Milch serviert. 

Da diese beiden Klassiker aber nun definitiv nicht neu erfunden werden können und jemand auch noch das Stichwort Milchreis einwarf, begann mein Kopf zu arbeiten. In Asien habe ich mich in eisgekühlte, suppige Desserts verliebt, etwa mit exotischen Früchten, Kokosmilch und Sagoperlen. Vielleicht ließe sich davon inspiriert eine europäische Variante mit Milchreis und Erdbeeren kreieren? 

Wichtigster Bestandteil war ein cremiger Milchreis, den ich mit Vollmilch, Kokosmilch, gezuckerter Kondensmilch (auch bekannt als Milchmädchen) und Vanille zubereitet habe und der im Kühlschrank über Nacht gekühlt wurde. Dabei liefert die Kokosmilch eine minimale exotische Note (wer mag, kann den Milchreis aber natürlich auch ausschließlich mit Vollmilch zubereiten). Da er sich im Kühlschrank weiter verfestigt, wird der Milchreis vor dem Servieren mit noch mehr Milch glattgerührt – Ziel ist eine suppige Konsistenz. Dazu kommen noch die süßen Erdbeeren, als Püree und als geschnittene Erdbeerstücke… und beim Löffeln kommen unweigerlich Erinnerungen an früher zurück! 

Liebe Küchengötter, wie haltet ihr es mit Erdbeeren? Esst ihr sie am liebsten pur, als Kuchen oder ganz anders? Hier kommt mein nostalgisch angehauchtes Erdbeerrezept! 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Rezept-Link.

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/wuensch-dir-was-endlich-erdbeeren-91867 Gekühlten Milchreis habe ich bisher noch nie hinbekommen. Im Kühlschrank wurde das Dessert bretthart, trotz Extrazugabe Milch. 100 g Reis auf 1 Liter Milch habe ich aber bisher auch noch nie gerechnet und freue mich auf das Resultat.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login