Rezept Aperol Sprizz mit Zitronengranité

Das Zitronengranité schmeckt auch ganz pur oder mit ein paar frischen Beeren wunderbar.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für etwa 650 g Granité (4 Personen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Eis & Sorbets
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

120 g
750 ml
halbtrockener Weißwein
8 cl
Aperol (ital. Bitter-Kräuter-Likör)
flache Form (etwa 18 x 30 cm)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Form ins Tiefkühlgerät stellen. Den Zucker mit 200 ml Wasser in einem Topf (20 cm Ø) aufkochen. Bei schwacher Hitze 2-3 Min. köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den Sirup vom Herd nehmen und vollständig auskühlen lassen.

  2. 2.

    Die Zitrone heiß abwaschen und trocknen. Die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Den Zuckersirup mit 350 ml Weißwein, Zitronenschale und -saft verrühren. Den restlichen Weißwein kühl stellen.

  3. 3.

    Die Mischung in die gefrostete Form gießen und ins Tiefkühlgerät stellen. Nach etwa 2 Std. mit einer Gabel oder einem Schneebesen durchrühren. Diesen Vorgang noch drei- bis viermal alle 30 Min. wiederholen. Sobald das Granité fester wird, nur noch mit der Gabel auflockern. Das fertige Granité mindestens 8 Std. oder über Nacht im Tiefkühlgerät durchfrieren lassen.

  4. 4.

    Zum Servieren das Zitronengranité mit einem Löffel etwas lösen und sofort in gefrostete Weißweingläsern verteilen. Mit je 2 cl Aperol und dem restlichen Weißwein aufgießen. Mit je 1 Zitronenscheibe dekorieren und mit einem langen Löffel servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login