Rezept Auberginen-Zander-Röllchen

Die feinen Röllchen machen sich gut als Vorspeise eines mediterranen Menüs. Dazu reicht man frisches Ciabatta oder Baguette.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 8 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 145 kcal

Zutaten

Olivenöl zum Braten
800 g
stückige Tomaten (Packung oder Dose)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Auberginen waschen, Stielansätze entfernen. Die Früchte längs in je 4 Scheiben schneiden. Salzen und kurz ziehen lassen.

  2. 2.

    Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben trockentupfen, je 2 im Öl in ca. 5 Min. von beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier entfetten.

  3. 3.

    Für die Sauce die Tomaten in der Pfanne erhitzen. Geschälten Knoblauch dazupressen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Thymian und etwas Zucker abschmecken, ca. 10 Min. einkochen lassen. In eine Auflaufform füllen. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

  4. 4.

    Zander schräg (wie Lachs) in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern, auf die Auberginenscheiben verteilen. Mit Basilikum belegen. Auberginenscheiben zu Rouladen aufrollen, mit Zahnstochern feststecken. Röllchen in die Sauce setzen, im heißen Ofen (Mitte) ca. 10 Min. garen. Warm servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

ClaudiB.ack
Augen zu und genießen!
Auberginen-Zander-Röllchen  

Der einzigartige Geschmack des Zanders ist echt der Knaller. Die Auberginen-Variante hier ist wirklich hammer. (PS: vorgekochten Reis in die Toma-Soße ergibt ein super Hauptgericht)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login