Homepage Rezepte Auberginen-Tomaten-Gratin

Zutaten

5 EL Olivenöl
1000 g stückige Tomaten (Packung oder Dose)
125 g Sahne
Fett für die Form

Rezept Auberginen-Tomaten-Gratin

Das mediterran inspirierte Gratin schmeckt toll zu Hackbällchen. Den Greyerzer kann man auch durch Fetakäse oder Mozzarella ersetzen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
415 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen, 20 Min. ziehen lassen und trockentupfen. Etwas Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, darin portionsweise die Auberginen braten.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, im verbliebenen Bratöl dünsten. Tomatenstücke hinzufügen, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Ohne Deckel bei starker Hitze 10 Min. einkochen lassen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Die Hälfte der Tomatensauce in eine gefettete ofenfeste Form geben. Die Auberginen einschichten, die übrige Tomatensauce darüber träufeln.
  4. Käse mit der Sahne verrühren und über den Auberginen verteilen. Das Gratin im heißen Ofen (Mitte) 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login