Homepage Rezepte Zander mit Kürbiskruste

Zutaten

80 g Butter
1 Eigelb
60 g Weißbrot
50 g Kürbiskerne
Saft von ½ Zitrone
1 TL Butter
1 TL Öl

Rezept Zander mit Kürbiskruste

Schnell, gelingt leicht und ist supersaftig unter der knusprigen Kruste - was will man von einem guten Stück Zander mehr?

Rezeptinfos

unter 30 min
410 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Kruste Butter und Eigelb in einer Schüssel schaumig rühren. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Das Weißbrot entrinden, zerbröseln. Die Kürbiskerne hacken und beides unter die Butter-Ei-Masse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Backofen auf 230° (wenn möglich Grill zuschalten) vorheizen. Zander waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Butter und Öl zusammen in einer Pfanne erhitzen und die Zanderfilets bei schwacher Hitze zuerst 3 Min. auf der Hautseite, dann 1 Min. auf der anderen Seite braten.
  3. Die Filets in eine Auflaufform legen. Kürbiskernmasse vorsichtig darauf verteilen und glatt streichen. Im Ofen auf der oberen Schiene ca. 10 Min. gratinieren. Dazu passt Kartoffelsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

sehr lecker und ganz einfach

hab das rezept gleich ausprobiert und werde es bestimmt noch öfters  kochen. es ist ganz leicht zuzubereiten und schmeckt super!!!

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login