Homepage Rezepte Auberginen-Zucchini-Spieße

Zutaten

2 große Gemüsezwiebeln
1/2 TL Pimentkörner
1/2 TL Korianderkörner
75 ml Zitronensaft
100 ml Olivenöl
Metallspieße
Öl für Spieße und Rost

Rezept Auberginen-Zucchini-Spieße

Auberginen, Zwiebeln und Zucchini werden am Spieß gegrillt und mit einer würzigen Zitronensauce serviert. Herrlich sommerlich!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
250 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Für die Zitronensauce Gewürze, Kräuter und eine Prise Salz im Mörser zerstoßen. Zitronensaft und Olivenöl unterquirlen. Die Zitronensauce mit Salz abschmecken.
  2. Den Holzkohlengrill oder Backofengrill anheizen. Auberginen und Zucchini waschen, putzen und längs vierteln. Die Viertel in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen, achteln und aufblättern.
  3. Metallspieße ölen. Abwechselnd Auberginen-, Zucchini- und Zwiebelstücke aufstecken. Das Gemüse salzen, pfeffern und mit etwas Zitronensauce bestreichen.
  4. Den Grillrost ölen. Die Spieße auf dem heißen Rost bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. grillen, bis das Gemüse rundum gut gebräunt ist. Dabei gelegentlich wenden und leicht mit Sauce bestreichen. Die gegrillten Spieße mit Zitronensauce übergießen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login