Homepage Rezepte Marinierte Auberginen

Rezept Marinierte Auberginen

Die Auberginen lassen sich prima vorbereiten, denn sie müssen 2 Stunden im Kühlschrank marinieren, bevor sie auf den Grill kommen. Sie schmecken als Beilage oder Snack.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen und putzen. Längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen. Dabei die Schale nicht verletzen. Die Schnittflächen kräftig salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Den Knoblauch abziehen und zum Olivenöl pressen. Thymianblättchen sowie etwas Salz und Pfeffer zugeben und verrühren. Alufolie in 4 Stücke (30 × 30 cm) reißen und auf der glänzenden Seite mit Würzöl bestreichen.
  3. Die Schnittflächen der Auberginen mit Würzöl bepinseln, bis sie kein weiteres Öl mehr aufnehmen. Die Schalen dabei etwas aufbiegen, damit das Öl in die Einschnitte fließen kann. Die Hälften fest in die Folie wickeln und bei Zimmertemperatur 2-3 Std. marinieren.
  4. Den Holzkohlengrill anheizen. Die Auberginen in der Folie mit den Schnittflächen nach unten auf den heißen Rost legen und bei starker Hitze ca. 10 Min. grillen. Dann auswickeln und mit der Schnittfläche nach oben weitere 10-15 Min. grillen, bis das Fruchtfleisch schön weich ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login