Homepage Rezepte Bulgogi mit Kimchi und Dip

Zutaten

2 EL Öl
2 EL helle Sojasauce
1 EL Sesamöl
1 EL geschälte, geröstete Sesamsamen
2 TL Palmzucker oder Ahornsirup

Rezept Bulgogi mit Kimchi und Dip

Das marinierte Rindfleisch, übrigens Koreas Nationalgericht, wird oft über Holzkohlenfeuer gegrillt - auch in geschlossenen Räumen. Kimchi gehört unbedingt dazu.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
250 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Rinderfilet in 3 cm breite Stücke schneiden, in Frischhaltefolie wickeln und im Tiefkühlfach 2 Std. anfrieren lassen. Anschließend in 2-3 mm dünne Scheibchen schneiden.
  2. Für die Marinade die Frühlingszwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, beides durch die Knoblauchpresse drücken, mit der Frühlingszwiebel vermengen und mit Sojasauce, Sesamöl, Sesamsamen, Pfeffer und Zucker oder Ahornsirup vermischen.
  3. Die Fleischscheibchen in einer großen flachen Schüssel ausbreiten, mit Marinade übergießen und zugedeckt mindestens 4 Std. ziehen lassen.
  4. Fleisch portionsweise mit etwas Öl in einer großen Pfanne ca. 1 Min. braten, dabei die einzelnen Scheiben möglichst nebeneinander legen und während der Garzeit einmal wenden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort mit Kimchi und Dip servieren.

Koreanische bzw. asiatische Küche ohne Kimchi? Unvorstellbar. Um in den köstlichen Geschmack des eingelegten, säuerlich scharfen Chinakohls zu kommen, müssen Sie aber nicht extra nach Korea reisen, sondern können ihn mit dem Koreanisches Kraut - Kimchi Rezept ganz einfach selbst zubereiten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login