Rezept Charlotte mit weißer Kaffeemousse

Bei der Charlotte mit weißer Kaffeemousse werden Träume wahr, die Sie noch gar nicht geträumt haben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 1 Form oder Schüssel (1,5 l Inhalt) ‒ für 12 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Büfetts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

500 g
2 EL
ganze Kaffeebohnen (ca. 20 g)
3 Blatt
2
1 EL
Puderzucker
4 cl
Kaffeelikör (oder Kirschwasser; nach Belieben)
200 g
Löffelbiskuits
einige kandierte Kirschen für die Deko

Zubereitung

  1. 1.

    200 g Sahne mit den Kaffeebohnen in eine Schüssel füllen. Zugedeckt 24 Std. in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Danach die Kaffeesahne durch ein Sieb in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 150 g weiße Schokolade in Stücke brechen, unter Rühren zur Sahne geben und darin schmelzen lassen. Die Gelatine leicht ausdrücken und in der Schokoladensahne auflösen.

  3. 3.

    Die Eier mit Puderzucker und Kaffeelikör in einer Schüssel über dem Wasserbad schaumig schlagen. Die Schokosahne unter die Eiermischung rühren. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die restliche Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

  4. 4.

    Einen Tortenring von 20 cm Durchmesser auf eine Platte legen. Die Kaffeemousse einfüllen, glatt streichen, mit Klarsichtfolie abdecken und 2-3 Std. in den Kühlschrank stellen. Dann den Tortenring entfernen und die Löffelbiskuits an den Rand drücken. Mit dem Tortenring nochmals umschließen und kalt stellen.

  1. 5.

    Vor dem Büfettaufbau den Tortenring entfernen. Die übrige weiße Schokolade mit einem Sparschäler in Späne hobeln. Die Charlotte mit den Schokospänen und kandierten Kirschen dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login