Rezept Club-Sandwich mit Hähnchen

Abwechslungsreich aufgetürmt: Doppeldecker-Toast mit Salat, Frühstücksspeck und Tomaten. Nicht einfach zu essen, aber Spießchen halten den "Hochstapler" zusammen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Von Crostini bis Toast
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
4
Blätter Eisbergsalat
12 Scheiben
Sandwichtoast
4 EL
Mayonnaise (aus dem Glas)
8
Holzspießchen

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin auf jeder Seite 5 Min. anbraten. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Salatblätter waschen, trocken schütteln und in breite Streifen schneiden. Tomaten waschen und ohne Stielansätze in dünne Scheiben schneiden. Speck in der Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen und knusprig braten. Hähnchenbrustfilet schräg in dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Die Sandwichbrote toasten. 4 Brotscheiben dünn mit Mayonnaise bestreichen und nacheinander mit Hähnchen- und Tomatenscheiben belegen. 4 weitere Brotscheiben mit Mayonnaise bestreichen und darauflegen. Dann nacheinander Salatblätter und Speck darauf verteilen. Die übrigen Brote mit Mayonnaise bestreichen und mit der bestrichenen Seite nach unten bedecken. Sandwiches mit Holzspießchen an den Ecken zusammenstecken, diagonal durchschneiden.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Was ist ein Club-Sandwich?
Dabei handelt es sich um ein in Dreiecke geschnittenes Sandwich aus Toastscheiben, Eisbergsalat, Hähnchen, Bacon, Tomate und Mayonnaise. Es wurde vermutlich Ende des 19. Jahrhunderts in den Casinos von New York serviert, um den Spielen während stundenlangem Dauerspielen eine komplette, günstige und leckere Mahlzeit bieten zu können, die in nur wenigen Minuten serviert werden kann. Wer sein Club-Sandwich ganz klassisch zubereiten möchte, muss darauf achten, drei Scheiben Toastbrot zu verwenden. 

Wie kann ich mein Club-Sandwich variieren?
Wie bei vielen Rezepten ist auch hier der Fantasie keine Grenze gesetzt - erlaubt ist, was schmeckt. Zum Beispiel kann das klassische Fleisch, welches aus Hähnchenbrust besteht, durch anderes Geflügel wie Pute oder auch Rind ersetzt werden. Auch weitere Zutaten wie Ei, Käse, Senf, Mozzarella oder Schinken können, je nach Geschmack, kombiniert werden. Wer beim Zubereiten auf Low Carb achten möchte, kann zum Beispiel auf die dritte Scheibe Toast und die Mayonnaise verzichten und den Snack mit Avocado, Knoblauch oder würzigem Käse aufpeppen. 

Wann serviere ich ein Club-Sandwich?
Das Club-Sandwich eignet sich hervorragend als kleiner Zwischensnack oder auch als Teil des Buffets auf einer Party. Natürlich am besten auf einer USA Mottoparty. Praktisch daran ist, dass das Sandwich warm und kalt gegessen werden kann. So kann jeder zugreifen, wann er möchten. Zum Trinken servieren Sie am besten ein kühles Bier, doch auch ein leichter Weißwein ist eine tolle Begleitung. 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Das kann unmöglich warten!

Das sieht sooo verlockend aus, darauf kann ich einfach nicht warten. Dieses leckere Sandwich wird es bei mir heute schon geben!

auchwas
Ich mags, von Zeit zur Zeit

gut isses, genau so, oder mit Pancetta statt Bacon, die Toastscheiben gebacken und keine Mayo auch gut, die Zutaten sind gut und machen das Sandwich, einfach mmmmhhhhh.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login