Rezept Dorade mit Tomatensauce

Die Doraden werden in einer aromatischen Sauce aus frischen Tomaten, Kräutern und Gewürzen aromatisch gegart. Schmeckt auch mit Petersfisch äußerst lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Marokko
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

6
aromatische Eiertomaten
½ Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, entkernen und klein würfeln. Das Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. 1 EL Olivenöl in einer tiefen Pfanne oder in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. braten.

  3. 3.

    Tomatenwürfelchen und Koriandergrün dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Paprikapulver, Kurkuma und Kreuzkümmel würzen. 150 ml Wasser dazugeben. Die Tomaten bei schwacher Hitze unter Rühren in knapp 10 Min. einkochen lassen, bis die Sauce sämig ist. Mit Salz kräftig abschmecken.

  4. 4.

    Eine feuerfeste Form mit dem restlichen Olivenöl einfetten. Die Doradenfilets waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in die Form legen, mit der Tomatensauce begießen.

  1. 5.

    Die Doraden im heißen Backofen (Mitte) in etwa 20 Min. garen. Dazu passt Auberginenpüree und Landbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login