Homepage Rezepte Extrazarte Filetsteaks vom Rind

Rezept Extrazarte Filetsteaks vom Rind

Dadurch, dass das Filet kurz ruht und die Fleischsäfte wieder zur Ruhe kommen, wird das Steak besonders zart.

Rezeptinfos

unter 30 min
215 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Filetscheiben gleichmäßig dick drücken. Pfanne bei starker Hitze heiß werden lassen, Öl dazugeben, dann die Hitze leicht reduzieren.
  2. Die Filetsteaks in die Pfanne geben und auf jeder Seite 1 Minute braten. Dann auf einen vorgewärmten Teller legen und mit einem zweiten Teller abdecken, 5 Minuten ruhen lassen. Pfanne vom Herd ziehen.
  3. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen. Die Steaks salzen, pfeffern, in die Pfanne legen und pro Seite noch einmal 1 Minute (rare), 2 Minuten (medium) oder 3 Minuten (well done) braten. Steaks wieder auf den Teller legen, abdecken und noch einmal 5 Minuten ruhen lassen, bevor sie auf gut vorgewärmten Tellern serviert werden, am besten mit der Estragon-Pfeffer-Sauce.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

nachgemacht...

und zwar hab' ich es exakt so gemacht, und ich kann nur sagen SUPER!!!!!

Sensationell gut!

Ich habe es so gemacht wie beschrieben und werde Filetmedaillons nicht mehr anders zubereiten. Kein Garen bei Niedertemperatur mehr für Filetmedaillons, so zubereitet wie in diesem Rezept beschrieben sind sie noch viel zarter und auch viel aromatischer.

Estragon-Pfeffer-Sauce

Da steht "am besten mit der Estragon-Pfeffer-Sauce". Klingt so, als sei das eine ganz besondere. Wo finde ich deren Rezept?

Mein erstes Steak

Filets gab es keines, also hab ich mich für Rinderhüfte entschieden. Natürlich alles bio. Ich hätte nicht gedacht, dass Steaks so einfach zu machen sind. Mit einem Salat dazu absolut gesund!

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login