Rezept Gänsefleischfrikadellen

Auch so kann man Frikadellen zubereiten, nämlich mit Gänsefleisch, Ingwer, Koriander und Cashewnusskernen. Schmecken exotisch gut und nicht nur warm, sondern auch kalt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pute, Gans und Ente knusprig und fein gewürzt
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 578 kcal

Zutaten

1 Stück
2
Cayennepfeffer
2 EL
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gänsekeulen häuten und das Fleisch von den Knochen lösen. Gänsefleisch sehr fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Limette heiß waschen und abtrocknen, Schale fein abreiben. Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Cashewnüsse fein zerkleinern.

  2. 2.

    Gänsefleisch mit Ingwer, Limettenschale, Koriander, Cashews, Eiern und Semmelbröseln in eine Schüssel geben und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

  3. 3.

    Die Zutaten kräftig durchkneten, bis ein gebundener Teig entstanden ist. Diesen zu 8 Pflänzchen formen. Gänsepflänzchen im Butterschmalz bei mittlerer Hitze etwa 6 Min. braten, wenden und noch einmal 6 Min. braten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login