Rezept Gefüllte Schweinerückensteaks mit Apfelsauce

Line

Salzkartoffeln runden den Genuss der saftigen Steaks ab.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 495 kcal

Zutaten

4-5 Zweige
1 kleine Stange
2-3 EL
Butterschmalz
gemahlener Piment
4
dicke Schweinerückensteaks (je ca. 200 g)
1/4 l
Fleischbrühe
1/4 l
Apfelsaft, Apfelwein oder Cidre
100 g
1-2 TL
Apfeldicksaft oder Apfelkraut (aus dem Reformhaus)
Holz- oder Metallspießchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Zitronenthymian kurz abwaschen und trocken tupfen, die Blättchen abzupfen. Den Lauch putzen, längs aufschneiden und gründlich waschen, gut trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Den Apfel gut abwaschen und trocken reiben, vierteln, entkernen und klein würfeln.

  2. 2.

    Ca. 2 TL Butterschmalz in einer Pfanne leicht erhitzen, den Lauch hineingeben und bei mittlerer Hitze 4-5 Min. unter häufigem Rühren garen. Thymian und die Apfelwürfel dazugeben, alles mit Salz, Pfeffer und etwas Piment würzen. Noch kurz erhitzen, dann in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Schweinerückensteaks nach Belieben kalt abwaschen und gut trocken tupfen. In jedes Steak mit einem scharfen Messer eine tiefe Tasche schneiden. Die Lauch-Apfel-Mischung in die Fleischtaschen füllen. Was nicht hineinpasst, beiseitestellen. Die Öffnungen mit Holzspießen zustecken und die Steaks rundherum salzen und pfeffern.

  4. 4.

    Das restliche Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die gefüllten Steaks darin bei starker Hitze von jeder Seite 1/2 Min. anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Steaks offen 12-14 Min. bei schwacher Hitze garen, zwischendurch zwei- oder dreimal wenden.

  1. 5.

    Die fertigen Steaks aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen. Die Brühe in die Pfanne gießen und den Bratensatz unter Rühren lösen. Apfelsaft, Apfelwein oder Cidre angießen und die Flüssigkeit bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.

  2. 6.

    Den Schmand einrühren, die Sauce kurz erhitzen und mit Apfeldicksaft oder Apfelkraut sowie Salz, Pfeffer und Piment abschmecken. Eventuell Reste der Füllung einrühren, die Sauce zu den Steaks servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login