Homepage Rezepte Gegrillte Makrelen mit Kräutern

Zutaten

4 Makrelen à 300 g
6 EL Olivenöl
Öl für den Rost

Rezept Gegrillte Makrelen mit Kräutern

Die Makrelen werden zunächst in einer Kräuter-Knoblauch-Marinade eingelegt und dann gegrillt. Die Makrele entfaltet so ihren vollen Geschmack.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
480 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Makrelen kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Fische auf beiden Seiten im Abstand von 3 cm bis auf die Gräten einschneiden. Innen leicht salzen und pfeffern.
  2. Für die Marinade den Knoblauch abziehen und durchpressen. Kräuter zwischen den Fingern darüber verreiben. Olivenöl und Zitronensaft unterrühren. Die Makrelen innen und außen mit der Hälfte der Marinade bepinseln. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. marinieren, dabei mehrmals wenden.
  3. Den Holzkohlengrill oder Backofengrill anheizen. Die Makrelen aus der Marinade heben, abtropfen lassen. Die Marinade auffangen. Den Grillrost gut ölen. Die Fische auf dem heißen Rost bei mittlerer Hitze pro Seite 8-10 Min. grillen. Dabei mehrmals mit Marinade bepinseln. Die gegrillten Makrelen mit Marinade beträufeln und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login