Rezept Geschmorter Ochsenschwanz

Line

Der Ochsenschwanz ist ganz einfach zuzubereiten und schmeckt herrlich aromatisch und würzig. Dazu passen Weißbrot, Kartoffelpüree oder Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Unsere Landküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengrün
1,2 kg
Ochsenschwanz (vom Metzger in ca. 5 cm breite Stücke oder Scheiben hacken lassen)
4 EL
1/4 TL
Chilipulver
400 g
stückige Tomaten (aus Dose oder Tetrapak)
1/4 l
trockener Rotwein (ersatzweise Gemüsebrühe)
400 ml
Rinderfond (aus dem Glas)
1 EL
Portwein (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 150° vorheizen. Die Zwiebeln schälen und achteln. Das Suppengrün putzen, waschen bzw. schälen und klein würfeln. Die Ochsenschwanzstücke mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Das Öl in einem Bräter erhitzen, die Ochsenschwanzstücke darin rundherum anbraten und herausnehmen. Zwiebeln und Suppengrün in den Topf geben und unter Rühren anbraten. Thymian, Chilipulver und Tomaten unterrühren. Wein und Fond dazugießen und alles 5 Min. kochen lassen. Die Ochsenschwanzstücke in die Sauce geben und zugedeckt im heißen Ofen (Mitte, Umluft 130°) ca. 3 Std. schmoren (das Fleisch sollte weich sein und sich gut vom Knochen lösen lassen).

  3. 3.

    Die Ochsenschwanzstücke mit dem Schaumlöffel aus der Sauce heben und das Fleisch von den Knochen lösen. Die Sauce ca. 5 Min. einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer und nach Belieben Portwein abschmecken. Das Fleisch in der Sauce erwärmen. Dazu passen Weißbrot, Kartoffelpüree oder Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login