Homepage Rezepte Gesottene Fischkoteletts

Rezept Gesottene Fischkoteletts

Das perfekte Freitagsessen: Fisch ohne viel Tamtam.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
510 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Die Butter in einem Topf zerlassen. Mehl mit einem Schneebesen einrühren und bei geringer Hitze 3 Min. unter Rühren anschwitzen. Die Mehlschwitze in eine kleine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen (so gibt es später keine Klumpen).
  3. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 5 cm große Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser bedecken, salzen und in 20-25 Min. gar kochen.
  4. Zwiebel schälen und quer halbieren. Dill abbrausen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Dillstängel mit Zwiebel, Lorbeerblatt, Essig, knapp 1 EL Salz und 1 ½ l Wasser aufkochen. Bei geringer Hitze 2-3 Min. kochen lassen.
  5. Die Fischkoteletts waschen, in den Sud legen, aufkochen lassen und dann bei ausgeschalteter Herdplatte 8-10 Min. ziehen lassen.
  6. Mit einem Schöpflöffel 300 ml Sud aus dem Topf nehmen und in einen kleinen Topf geben, aufkochen. Die Mehlschwitze mit dem Schneebesen unterrühren. Die Sauce bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis sie dicklich wird. Milch oder Sahne dazugießen, ca. 5 Min. bei geringer Hitze kochen lassen. Den Meerrettich und gehackten Dill unterrühren, abschmecken.
  7. Die Kartoffeln abgießen und auf Teller verteilen. Fischkoteletts aus dem Sud heben und auf die Teller geben, etwas Sauce darübergießen. Restliche Sauce separat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien