Homepage Rezepte Grüne Apfeltorte (Space Cake)

Rezept Grüne Apfeltorte (Space Cake)

Hier kommt das Beste, was die 2000er zu bieten haben: Eine grüne Apfeltorte. Säuerliche, grüne Äpfel (z.B. Granny Smith) und Zitrone sorgen für die nötige Säure, Crème fraîche für eine tolle Frische.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (24 cm Ø, ca. 10 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (24 cm Ø, ca. 10 Stücke)

Für den Teig:

Für die Creme:

Für das Gelee:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen, Boden der Form mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Butter mit Puderzucker und Zimt cremig rühren. Nacheinander die Eigelbe unterrühren, dann den Eischnee abwechselnd mit dem Mehl. Den Teig ca. 1 cm dick in der Form verteilen, glatt streichen und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 12 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
  2. Für die Creme Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und in einer Schüssel in 2 EL Crème fraîche über einem heißen Wasserbad au ösen. Restliche Crème fraîche unterrühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eischnee behutsam unter die Crème fraîche heben. Mousse auf den gebackenen Boden gießen, glatt streichen und 1 Std. kalt stellen.
  3. Für das Gelee Zucker mit 150 ml Wasser in einem Topf verrühren und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze leise kochen, dann auskühlen lassen. Äpfel waschen und schälen, Apfelschalen klein schneiden, Äpfel vierteln und entkernen. Ein Drittel der Äpfel mit Apfelschalen, Zuckersirup, Zitronen- sa und Vitamin-C-Pulver in einem Mixer oder mit dem Pürierstab in 2–3 Min. fein pürieren. Das Püree soll eine leuchtend grüne Farbe haben.
  4. Übrige Äpfel winzig klein würfeln, auf der Mousse verteilen. Gelatine einweichen, ausdrücken und in 2 EL Apfelpüree über einem heißen Wasserbad au ösen. Restliches Püree unterrühren und das Gelee gleich- mäßig über die Apfelwürfelchen auf die Mousse gießen. Torte bis zum Servieren 2–3 Std. kalt stellen und das Gelee schnittfest werden lassen.

In den wilden Seventies dufteten Hippie-Haare nach Sommer, Freiheit und Apfelblüten. Das Shampoo in quietschgrüner Flasche war der Hit und erlebte zahllose Revivals – genau wie sein extremes Granny-Smith-Aroma. Hätte man damals diese Torte gebacken, wäre garantiert einfach künstliches Apfelaroma in Teig und Füllung gewandert. 30 Jahre später machte man es genau umgekehrt: aus Natürlichem wird ein aufwaendiges (Back-)Kunstwerk geschaffen. Mit der augenzwinkernden Rückschau in die Vergangenheit, etwas mehr Küchen-Know-How und einer Vielfalt an verfügbaren Zutaten entstehen kunstvolle Tortenkreationen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)